Tropea - Kalabrien

Tropea

Tropea liegt auf einem ungefähr vierzig Meter hohen Felsen am tyrrhenischen Meer. Von der Altstadt aus hat man einen guten Blick auf den feinsandigen, teilweise mit Felsen durchzogenen Strand und das Meer.Bei klarem Wetter reicht die Sicht bis zur Vulkaninsel Stromboli und den anderen liparischen Inseln. Unweit des Zentrums befindet sich die auf einem Felsen gelegene schöne Wallfahrtskirche

Santa Maria dell’Isola.

Über uns

Wir Antonio und Giuseppe sind aus der kalabrischen Stadt Tropea, wo wir aufgewachsen sind. Wir lieben die mediterrane

Lebensfreude, Ess- und Trinkkultur der Italiener. Essen hat in Italien einen sehr hohen Stellenwert, es bringt Menschen immer zusammen, stärkt den Körper und beflügelt den Geist.

Die Speisen bestehen aus frischen, einfachen Zutaten, dadurch ist die kalabrische Küche sehr beständig und die Rezept-Klassiker von früher schmecken heute nach wie vor hervorragend. ci vediamo presto Antonio und Giuseppe

Mediteran

Tropea ist für seine roten Zwiebeln (cipolle rosse, auch cipolle di Tropea) bekannt, die besonders süß schmecken. Peperoncini und Zwiebelmarmelade, Thunfischeier und Zitroneneis: Kalabriens Küche steckt voll starker Aromen.

Für die Italiener heißt alla calabrese schlichtweg scharf.

Seit ihn die Spanier im 16. Jh. aus Amerika importiert haben, ist der peperoncino Protagonist der kalabrischen Küche.